HomeProdukteWellnessSeminareBuchempfehlungenFlohmarkt
Die 12 Bibelöle



Set 12 Oils of Ancient Scripture

 


Code 3143 Bibelöleset

 

In diesem Set sind 12 ätherische Öle enthalten, welche bereits in der Bibel erwähnt wurden.

 

je 5 ml Sandelholz (Sandalwood), Cassia (Cinnamomum cassia), Zedernholz (Cedarwood), Zypresse (Cypress), Weihrauch (Frankincense), Galbanum (Ferula gummosa), Hyssop (Ysop), Myrrhe (Coomiphora myrrha), Myrthe (Myrtle), Onycha (styrax benzoin), Cistus (Cistus ladanifer) und Narde (Spikenard)

 

Sandelholz (Sandalwood) (Santalum album) Code 3635. Hat ein reiches, süßes, warmes und holziges Aroma, das sinnlich und romantisch wirkt. Ursprünglich bei religiösen Feierlichkeiten und für Meditationen angewendet, erfrischt und entspannt es zugleich. Sandelholz  hat einen hohen Anteil an Sesquiterpenen(90%) und wurde in Europa auf seine Fähigkeit, einen Teil des Gehirns, die Zirbeldrüse, mit Sauerstoff zu versorgen, untersucht. Die Zirbeldrüse ist für die Bereitstellung von Melatonin, das  für einen tiefen Schlaf sorgt, verantwortlich. Sandelholz ist dem Weihrauchöl ähnlich, da es auch für ein gesundes Nerven- und Kreislaufsystem unterstützend wirkt.
In der Hautpflege wird es für seine feuchtigkeitsspendenden und ausgleichenden Eigenschaften geschätzt. Äusserst wirksam bei der Reparatur des Zellkerns.
Cassia (Cinnamomum cassia)  zimtähnlich, jedoch süsser, immer mit V6 Pflanzenoelmischung verdünnt anwenden wegen des hohen Phenolgehalts ( wird gerne auf den Füssen aufgetragen). Unterstützt unsere unabhängige rebellische Natur und stärkt das Immunsystem. Ist nur im Bibelset erhältlich.
Zedernholz (Cedarwood) (Cedrus atlantica) Code 3509. Zur äußerlichen Anwendung, aromatisch. Erzeugt Gefühle von Kraft und Unterstützung. Meditatives Aroma.  Duftet wohlig-warm nach Zedernholz. In Verbindung mit Massagen entspannt und beruhigt es und hilft außerdem eine gesunde Lungenfunktion aufrecht zu erhalten. Zedernholz wird oft als ein Bestandteil für kosmetische Produkte gegen fettige Haut verwendet.
Zypresse (Cypress) ( Cupressus sempervirens) Code 3530. Wird meist zur Unterstützung des Kreislaufsystems verwendet, stärkt Blutkapillaren. ANWENDUNG: Auf die betroffene Stelle auftragen, oder tief einatmen. Das frische, würzige, leicht holzige Aroma erfrischt, stärkt und wirkt harmonisierend. Während der kalten Jahreszeit wohltuend, unterstützt es auch die Verdauung und Atemwege und ist auch für fettige und/oder strapazierte Haut geeignet. Hilft bei der Bewältigung von Verlusten, und in Zeiten der Veränderung durch seine sehr starke erdende Energie.
Weihrauch (Frankincense) (Boswellia carteri) Code 3548. Nahrungsergänzung, äußerliche Anwendung, aromatisch. Reguliert Lungenfunktionen und unterstützt das Immunsystem. Ausgleichend, unterstützt Körper und Geist in Stresssituationen. Wirkt erhebend, stabilisierend und fördert Meditation.Hat ein süßes, warmes, balsamähnliches Aroma, das den Geist anregt und belebt. Vor allem hilft es unsere spirituelle Verbindung zu vergegenwärtigen und zu verstärken, sowie die eigene Mitte zu finden. Weihrauch wird als das heilige Salbungsöl bei religiösen Feiern seit Tausenden von Jahren im Mittleren Osten angesehen.In letzter Zeit wird Weihrauch in europäischen und amerikanischen Spitälern therapeutisch angewendet und erforscht. Weihrauch ist auch ein wertvoller Bestandteil bei Hautpflegeprodukten für reife und trockene Haut. Die alten Ägypter haben es als verjüngende Gesichtsmaske verwendet. Erhöht spirituelles Bewusstsein, stärkt den Willen und hebt die Gemüter. Wurde im Mittleren Osten das „heilige Salbungsöl“ genannt und jahrtausendelang für religiöse Rituale verwendet. Es war schon zur Zeit Christi für seine heilende Wirkung bekannt und teuer gehandelt. Teurer als Gold war Weihrauchöl nur den reichen Leuten vorbehalten.Eigenschaften: stimuliert das Immunsystem, kann Depressionen entgegenwirken, seine entspannende Wirkung kann bei Muskelbeschwerden, Infektionen im Atmungsapparat und Entzündungen erleichternd wirken, Studien beweisen, dass Weihrauch das Krebsrisiko reduziert.
Galbanum (Ferula gummosa) Code 3551. Hat ein erdiges Aroma. Im Altertum wurde es in Tempeln bei rituellen Weihrauchsalbungen im Frühling verwendet. Galbanum unterstützt das Immun-, Verdauungs-, Atmungs-, Kreislaufsystem. Es ist auch hilfreich bei reifer, irritierter Haut.
Hyssop (Ysop) (Hyssopus officinalis)  Code 3566.  Ein biblisches Öl, das die alten Griechen als heilig betrachteten. Es hat einen frischen holzigen und leicht süßlichen Duft. Bekannt für seine reinigende Wirkung, unterstützt es das Immun-, Nerven- und Verdauungssystem und wurde auf seine befreiende Wirkung auf die Atemwege untersucht. 
Myrrhe (Coomiphora myrrha)  Code 3593. Sein reiches Aroma ist reinigend, revitalisierend und stimmungsaufhellend.  Es unterstützt Meditation und Besinnlichkeit.Wurde bereits in der ältesten medizinischen Überlieferung erwähnt bis hin zu Hildegard von Bingen. Die Araber kannten es für seine positive Wirkung auf viele Hautprobleme;Eigenschaften: starkes Antioxidationsmittel; kann Entzündungen entgegen wirken; wissenschaftliche Studien belegen seine starke Wirkung gegen Bakterien und Pilze, sowie seine Eigenschaft das Krebsrisiko zu reduzieren;Anwendung: 2 – 4 Tropfen auf die betreffende Stelle auftragen, auf die Fußreflexzonen auftragen, einatmen, verdampfen lassen; Hat ein reiches, rauchiges, balsamartiges Aroma das reinigend, stärkend, belebend und erfrischend wirkt. Es ist hilfsreich bei Meditationen, und hat einen der höchsten Anteile von Sesquiterpenen. Sesquiterpene sind Bestandteile, die einen unmittelbaren Einfluss auf den Hypothalamus, die Hypophyse und den Mandelkern (der Sitz unserer Gefühle) hat. Myrrhe wird immer wieder sowohl im alten als auch im neuen Testament erwähnt. Die Araber verwendeten es bei faltenreicher und rissiger Haut. Heute findet Myrrhe in der Mundpflege ein weites Anwendungsgebiet.
Myrtle (Myrthe) Myrtus communis Code 3596. Zur äußerlichen Anwendung, aromatisch. Kann auf den Hals nahe der Schilddrüse aufgetragen werden, um ein Gefühl der Ausgeglichenheit hervorzurufen. Hebend, klärend und reinigend. Hat einen klaren, frischen, kräuterartigen Duft, ähnlich wie Eukalyptus. Es unterstützt das Atmungssystem, ist wohltuend für Haut und Haare. Seine beruhigende Wirkung durch Einatmen sowie die ausgleichende Wirkung auf das Drüsensystem wurden klinisch untersucht. Wird als angenehm bei Meditationen erlebt und wirkt aufbauend für die Seele.
Onycha (styrax benzoin) ist nur im Bibeloelset erhaeltlich , war ein Bestandteil des Salbungsoels. Wirkt als spirituelles Schutzoel und ist stark antiseptisch wirksam.
Cistus (Cistus ladanifer ) Code 3518. Dieses ätherische Öl kommt von der Zistrose mit ihrem weichen honigartigen Duft, der nachgesagt wird, die biblische Rose von Sharon zu sein. Besänftigend und belebend zugleich, unterstützt es Besinnlichkeit und beratende Gespräche.
Narde (Spikenard) Nardostachys jatamansi Code 3640. Ein äusserst wertvolles Öl aus der Antike, wurde nur von Priester(innen) und König(innen) angewendet und in Alabasterbehältern aufbewahrt. Beruhigend, bringt Mut und Selbstvertrauen, ausgleichend vorallem auf die männlichen Hormone.  Maria Magdalena soll Jesus das Nardenöl auf den Kopf aufgetragen haben.

 

Bestellcode 3143

12 ätherische Öle zu je 5 ml   

 


zurück


Doris Klikovits

Raindrop Practitioner

Reiki Meister/Lehrer

Haydngasse 23

A-2301 Neu-Oberhausen

Tel. 0664/202 49 15

kraeuterprodukte@aon.at

 



Werden Sie Vorteilskunde!